Grünkohl mit Kasseler aus dem Feldkochherd

Auch von diesen Rezept weiß ich nicht mehr von wem ich es bekommen habe.

Zutatenliste für ca. 100 Portionen


 35 Kg Dosenkohl oder

50 Kg Frischen Grünkohl

15 Kg Zwiebeln frisch

der 10 Kg Zwiebelscheiben TK .

1 Kg Grütze

1 Kg Haferflocken

300 Gramm Salz

Pfeffer nach Bedarf

20-25 Kg Kartoffeln geschält

25-35 Kg Kartoffeln ungeschält

15 Kg Kasselernacken

10 Kg frischer Schweinebauch

7 Kg gestreiften geräucherten Speck

 

Herstellung in der " Gulaschkanone "


Den Kohl rupfen (Stiele, Rippen entfernen) und mindestens 2mal kalt waschen.

Dann den Kohl warm ( bzw. heiß) überbrühen, herausnehmen und in den großen Kessel (Feldkochherd) geben.

Kassier- Nacken und frischen Bauch drauflegen, die Hälfte des Salzes zugeben und ca.1-1,25 Stunden kochen lassen. Schmalz kann man, muss man nicht zugegeben.

Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen, teilen und in Thermopore legen.

Kohl kann jetzt mit Grütze abgerührt werden (ca. 1/2 Stunden mitkochen lassen )
dann endgültig mit Haferflocken sämig rühren.

Abschmecken mit Salz und Pfeffer

 

Tipps und Tricks!


VORSICHT: Würzt beim ziehen nach !!!