Grünkohl mit Pinkel und Kochwürstchen

Ja, woher habe ich blos dieses Rezept?????

Zutatenliste für ca. 100 Portionen


40 kg Grünkohl

5 Kg Bauch.oder Schinkenspeck gewürfelt

100 Kochwürste a 50 g

110 Pinkelwürste a 50 g

20 kg Kassler Bauch oder Schulter

1,5 Kg Schweineschmalz

10 Kg Zwiebeln

Salz, Zucker

Pfeffer

20 El Senf

1 Kg Hafergrütze

 

Herstellung in der " Gulaschkanone "


Den grob geschnittenen von den Stielen und Rippen befreiten und gewaschenen Kohl gut abtropfen lassen und je  nach alter überbrühen.

Das Kasseler im Schmalz zusammen mit einigen in Scheiben geschnittenen Zwiebeln von allen Seiten im großen   Kessel cross anbraten.

Das Fleisch aus dem Kessel nehmen, den Kohl hineingeben und bei milder Hitze und geschlossenem Kessel kochen. 

Die restlichen, in Scheiben geschnittenen Zwiebeln zugeben. ( bei bedarf mit etwas Brühe angießen ) 

Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker kräftig würzen. 

Kasseler, Kochwürste und die angebratenen Speckwürfel auf den Kohl verteilen, mit 15 Litern kaltem Wasser ( oder Brühe ) aufgießen. Im geschlossenen Kessel 1-1,5 Stunde sanft köcheln lassen.

Das Fleisch herausnehmen und schneiden.

Dann zehn Pinkelwürste aufschneiden und das Innere unter den Kohl mischen.

Die Hafergrütze über den Kohl streuen und gut durchmengen, die restlichen Pinkelwürste obendrauf legen. Noch einmal 30 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. ( es darf nur eine leichte Dampffahne aus dem Überdruckventil kommen.)

Mit Salz und Pfeffer noch einmal abschmecken. 

Das Fleisch wieder hineinlegen und leicht erhitzen.

Kohl und Pinkel sehr heiß mit Salz- oder Bratkartoffeln servieren.

 

Tipps und Tricks!


Senf und eisgekühlter Weizen-Korn gehören dazu!