Grüne Bohnen mit Lamm

Dieser Bohneneintop ist eine meiner Lieblingssuppen!

Zutenliste für 100 Portionen:


15  kg Grüne Bohnen frisch oder

13  kg Grüne Bohnen Tiefkühl (TK)

 8   kg Lammschulter

15  kg Kartoffeln (festkochend) ungeschält oder

11  kg Kartoffeln geschält und gewürfelt

1,5 kg gewürfelter Bauchspeck

 2   kg Zwiebeln gewürfelt

2-3 Bund Bohnenkraut frisch oder

150-200 g Bohnenkraut getrocknet (nehmt ruhig reichlich, da getrocknete Gewürze nicht so gut würzen wie frische)

200-300 g Brühpulver Instant

20-25 Liter Wasser

Pfeffer nach Bedarf


Herstellung in der Gulaschkanone:


Die Lammschulter mit dem Brühpulver in ca 15 Liter kochendes Wasser geben und bissfest garen und danach zum abkühlen herausnehmen.

Nun kann man die geputzten und gewaschenen oder Tiefgefrorenen Bohnen mit den gewürfelten Kartoffeln, dem Bohnenkraut und dem restlichen Wasser in die kochende Fleischbrühe geben.

Die Kochzeit beträgt nun ca.20 Minuten.

Jetzt ist es Zeit das Fleisch in Würfel zu schneiden.(ich bevorzuge Würfel in der Größe 1,5 x 1,5 cm)

Nachdem zwischendurch die Bauchspeck.- und Zwiebelwürfel in der Bratpfanne angebraten bzw. goldgelb angeschwitzt wurden kann man nun alles zusammen mit den Fleischwürfel in den Kessel geben und den Kessel vom Feuer nehmen.( durch die Kochbadflüssigkeit köchelt die Suppe noch ca. 10-15 Minuten )

( ich persönlich gebe noch 5 Minuten vor der Ausgabe etwas fein geschnittenes Maggikraut { Liebstöckel } in die Bohnensuppe)

 

Tipps und Tricks!

 

Bei Bedarf kann man die Konsistenz und den Geschmack der Suppe mit einer Einbrenne { Mehlschwitze } verbessern.